Logo der UMB AG

Sichere Cloud für Schweizer Unternehmen

Die digitale Transformation ist in vollem Gange, Cloud-Lösungen verändern ganze Arbeitsbereiche. Die Frage ist nicht mehr, welches Unternehmen betroffen ist. Sie lautet: Wie gehen IT-Entscheider damit um?

Zahlreiche Unternehmen fürchten sich beim Einsatz von Cloud-Produkten vor Datendiebstahl, Kontrollverlust und teuren Verstößen gegen Datenschutzgesetze. Doch mit der richtigen Verschlüsselungslösung ist die Cloud genauso kontrollierbar und sicher wie lokale Softwarelösungen. Dazu kommen dutzende Vorteile und Einsparungen, die eine dezentrale IT-Struktur mit sich bringt. Der IT-Security-Hersteller eperi bietet solch eine Lösung: Mit dem eperi Gateway können Unternehmen ihre Daten verschlüsselt speichern und in der Cloud verarbeiten, ohne dass die eigenen Mitarbeiter dadurch eingeschränkt werden.

Dieses Angebot soll nun auch für Unternehmen in der Schweiz verfügbar werden. Hierfür kooperiert eperi ab sofort mit dem IT-Dienstleister UMB. „Wir sind stolz, einen so erfahrenen Schweizer Dienstleister als Partner gewonnen zu haben. UMB hat weitreichendes Know-how über unsere Produkte aufgebaut und betreibt unsere Lösung intern“, erklärt eperi-Geschäftsführer Elmar Eperiesi-Beck. UMB-Lösungen können ab sofort aus einer Hand mit der Sicherheit eines eperi Gateway geliefert werden – für Kunden bedeutet das modernste IT-Lösungen wie Office 365 mit maximaler Datensicherheit bei minimalem eigenen Aufwand.

Was für Unternehmen damit möglich wird und wie das eperi Gateway funktioniert, erläutert Holger Ott, Leiter IT-Sevices bei UMB, am 27. September 2016 in seinem Vortrag auf dem Event „Digitale Transformation @ Ostschweiz“. „Ich freue mich schon sehr auf die Veranstaltung. Das Vortragsprogramm enthält die zentralen Themen, mit denen sich die IT-Entscheider von heute auseinandersetzen müssen“, erklärt er. „Der Siegeszug der Cloud ist da – gewinnen werden die Unternehmen, die jetzt umdenken und dabei die Sicherheit nicht vergessen.“