CeBIT 2016: eperi sichert die vernetzte Zukunft ab

3.300 Aussteller aus 70 Ländern zeigen jedes Jahr auf der CeBIT, wie die IT-Produkte von morgen aussehen. Zwischen tanzenden Robotern, vollvernetztem Arbeitsgeräten und intelligenten Autos präsentierte auch eperi in diesem Jahr wieder seine Sicherheitslösungen.

Als Partner von IBM, Microsoft, T-Systems und DTS war das Darmstädter IT-Security-Unternehmen an insgesamt vier Ständen auf der Messe vertreten. „Wir ergänzen das Angebot der Aussteller: Alle anderen zeigen Produkte, die Unmengen an Daten sammeln und damit unser Leben vereinfachen. eperi bietet Lösungen, die diese Produkte rundum absichern“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Elmar Eperiesi-Beck. „Kein Nutzer will gläsern sein. Deshalb stehen viele Unternehmen Cloud-Produkten noch skeptisch gegenüber. Mit dem eperi Gateway machen wir die vernetzte Zukunft möglich – sicher, unkompliziert und mit voller Kontrolle über die eigenen Daten.“

Mit seiner zuverlässigen Verschlüsselungslösung für Dateien, Datenbanken und Cloud-Anwendungen wie SharePoint oder Office 365 überzeugte eperi auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Fachbesucher aus dem In- und Ausland von seinen Qualitäten. Für alle, die uns in diesem Jahr nicht besuchen konnten, aber Informationen zu den verschiedenen eperi-Lösungen suchen, stehen in der Ressourcenbibliothek Factsheets, Whitepaper, Fallbeispiele und weitere Downloads zur Verfügung. Die generelle Funktion des eperi Gateways haben wir zudem in einem Kurzvideo erläutert.